Viadena schlägt die große Favoritin Diadora

Sehenswerter Erfolg für Hans Bierkämper und seinen Stall Mandarin am Schlusstag des Sales & Racing-Festivals in Iffezheim; Mülheimer Einlauf zahlt 536:10.

Eine große Überraschung gelang der in Mülheim von Yasmin Almenräder trainierten Stute Viadena (86:10) für den Stall Mandarin. In einem furiosen Finale schlug die dreijährige Adlerflug-Tochter die große Favoritin Diadora (15:10) in einer mit 8.000 Euro dotierten Dreijährigen-Prüfung über 1.600 Meter. Im Sattel saß der Niederländer Adrie de Vries. Zweiter wurde Muelheimer Perle (Eduardo Pedroza), ebenfalls am Raffelberg von Axel Kleinkorres trainiert.

„Wir hatten immer eine hohe Meinung von Viadena“, zollte Trainerin Yasmin Almenräder ihrer Siegerin Respekt. „Heute hat alles gepasst! Tempo, Boden, Rennverlauf. Ein prima Ritt von Adrie de Vries.“

Der war auch voll des Lobes: „Heute hat sie gezeigt dass sie eine bessere Stute ist. Schon im Führring hat sie sich in blendender Verfassung vorgestellt.“

(17.10.2021)